Einwendungen & Abwägungen

Die hier veröffentlichten Einwendungen wurden von den Autoren zur Verfügung gestellt.

 

 

Einwendung Peter Hahn 25.03.2016

ePaper
Teilen:

Einwendung Jürgen Stich 25.03.2016

ePaper
Teilen:

Einwendung Isabell Franke 14.04.2016

ePaper
Teilen:

Einwendung Manfred Gill 28.03.2016

ePaper
Teilen:

Einwendung Michael Ickes 14.04.2016

ePaper
Teilen:

Einwendung Dr. Christian G. Pätzold 22.03.2016

ePaper
Teilen:

Einwendung Jörg F. Simon 15.04.2016

ePaper
Teilen:

 

"Abwägungen"

 

Unter dem Begriff "Abwägung" veröffentlichte das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg die Stellungnahmen zum "Bebauungsplan 7-68". Nach Angaben des Bezirksamts gingen "insgesamt 29 schriftliche Äußerungen ein. Darunter waren zwei gleichlautende Stellungnahmen (jeweils einzeln abgegeben und unterschrieben), eine Stellungnahme mit fünf Mitunterzeichnern, eine Stellungnahme eines Bürgers mit sieben Ergänzungen/Anhängen, drei Stellungnahmen von Bürgerinitiativen. Die vorliegenden Stellungnahmen beziehen sich thematisch insbesondere auf die folgenden Themen:

 

- Art des Verfahrens

- Grünflächenversorgung

- Qualität der städtebaulichen Entwurfsvarianten

- Friedenauer Baukultur

- Maß der geplanten baulichen Nutzung (Baudichte, Bauhöhe)

- Verkehr und Stellplatzsituation

- Lärmsituation

- Städtebauliche Situation im Umfeld des Plangebietes (Innsbrucker Platz).

 

Aus technischen Gründen mussten wir die umfangreiche Dokumentation in drei Teile gliedern.

 

Abwägung Seiten 1 bis 28

ePaper
Teilen:

Abwägung Seiten 29-52

ePaper
Teilen:

Abwägung Seiten 53 bis 78

ePaper
Teilen:

 

Weiteres in Vorbereitung

Druckversion Druckversion | Sitemap
E-Mail info@friedenau-aktuell.de © friedenau-aktuell, 2017